Beitrag drucken

Sophies Melodie ~ Susanne Schomann

 

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Deutsche Erstveröffentlichung: Oktober 2012
ISBN: 978-3862784622
Preis: 8,99 Euro

Kauf mich!

 

 

Sophie ist mit ihrer kleinen Kolumne eigentlich sehr glücklich. Sie liebt ihren Job sehr. Dann bekommt sie plötzlich den Auftrag ein Buch über den berühmten Constantin Afra zu schreiben. Constantin lebt sehr zurückgezogen und nachdem Sophie den Vertrag unterzeichnet hat geht ihre Reise nach Schottland los. Dort lebt Constantin siet dem Tod seiner Frau ganz alleine. Seine Haushälterin und der Gärtner leben in kleinen Häusern auf dem Grundstück. Doch die Arbeit an dem Buch entwickelt sich ganz anders als Sophie es geplant hatte. Und so spielt das Schicksal und die Liebe ihre eigene Melodie.

Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Ich habe direkt in die Erzählung hineingefunden und mich wohlgefühlt mit der Geschichte. Die Protagonisten sind wundervoll beschrieben und man hat das Gefühl alles zusammen mit ihnen zu erleben. Auch die Landschaft und das Haus sind so bildlich beschrieben, dass ich in Gedanken welbst hinaus auf den Balkon getreten bin und auf die Highlands geblickt habe.

Neben Constantin und Sophie gibt es natürlich noch andere Personen, die die Handlung immer wieder in Schwung bringen. Die Verwicklungen zwischen diesen Protagonisten und ihre Beziehung zu Sophie und Constantin ist so interessant und vielfältig, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann.

Die Handlung wird durch diverse Wendungen immer wieder vorangetrieben und es bleibt spannend und prickelnd.

Ich fand es wunderschön, romantisch und traumhaft. Man möchte einfach in diese Welt eintauchen und der Realität einen Moment entfliehen. Die Autorin hat hier etwas tolles erschaffen und es wird definitiv nicht das letzte Buch sein, das ich von ihr gelesen habe.

Ich kann dieses Buch allen Fans romantischer Literatur empfehlen. Und ihr werdet bestimmt auch das eine oder andere Tränchen weinen.

Ich vergebe hier: ★★★★★

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/sophies-melodie-susanne-schomann/

Schreibe einen Kommentar