Beitrag drucken

Red Bug Charity – Aktion ~ Die Release – Party

Es ist soweit und die Release-Party kann nun steigen:

 Am Ende des Tages

Dieses Cover hat beim Covervoting gewonnen und ich freue mich sehr auf die Release Party.

Red Bug Books wird ein Buch für Jugendliche und Erwachsene mit Gedichten und Kurzgeschichten veröffentlichen. Veröffentlichungstermin: 6. Dez 2014.

Red Bug Books wird die gesamte Herstellung dieses E- und PrintBuches spenden (Coverherstellung, epuben, Layout, Klappentexte u.s.w.), d.h. alles, was später als Erlös reinkommt, geht auch als Spende wieder hinaus.


Die 10 Autoren sind: Katrin Bongard , Monika Feth, Uwe Carow, Julie Leuze, Katrin Lankers, Andreas Steinhöfel, Michael Wildenhain, Anja Fröhlich, Johannes Groschupf und Antonia Michaelis. Sie alle haben etwas geschrieben für dieses tolle Buch und wer es kauft der tut damit etwas Gutes. Besser kann der Bücherkauf doch gar nicht sein 🙂

Deshalb verrate ich euch nun, dass es auf Facebook eine

Release-Party

gibt….. Also seid dabei, macht mit und tut etwas Gutes.

Doch an welche Organisation geht die Spende nun? Es gibt drei Organisationen, die in der engeren Auswahl stehen und darüber wird bis zum 30.11. (12 Uhr) aktuell noch auf der Homepage des Red Bug Charity – Verlages abgestimmt…… Diese Seite habe ich euch natürlich auch verlinkt.

Und diese Organisationen stehen zur Auswahl:

1. Weitblick

Polizeibeamte, Juristen, Pädagogen und Ehrenamtliche hatten eine große Vision und wollten Kindern und Jugendlichen Chancen gewähren, die ihnen auf Grund ihrer Vergangenheit verwehrt waren.  Als freier Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Dachau bietet Weitblick Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren in zwei heilpädagogischen Wohngruppen ein zu Hause. So wurde 2012 Weitblick gegründet

2. Off Road Kids

Off Road Kids ist seit 1994 überregional tätig. Ohne staatliche Zuschüsse betreibt die Off Road Kids Stiftung eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Hamburg, Dortmund und Köln sowie eine Elternberatungshotline, zwei Kinderheime und das Institut für Pädagogikmanagement. Das Ziel ist es die Perspektiven junger Menschen zu Verbessern.

3. Wildwuchs

Die Potsdamer Organisation besteht aus Streetworkern. Sie suchen die Jugendlichen an ihren Orten auf und hören ihnen zu, sind einfach täglich da und betreuen Jugendliche und junge Erwachsene. Sie entwickeln gemeinsam mit Jugendlichen Perspektiven für ihr Leben und ermutigen sie, ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen.

Ich selbst stimme für die Off Road Kids, weil diese überregional tätig sind und es mehr solcher Städteübergreifenden Projekte geben muss wie ich finde.

 

Ich würde mich freuen den einen oder anderen auf der Release Party wiederzufinden und hoffe ihr kauft alle ganz fleißig dieses Buch. Ich werde es natürlich auch kaufen, denn es ist für den guten Zweck und das kann man wie ich finde gar nicht oft genug sagen. Und sowohl der Red Bug Charity als auch den beteiligten Autoren muss ich nun einfach mal danken für das tolle Projekt und euren Einsatz für andere. Danke <3

Alles Liebe Eure Claudi

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/red-bug-charity-aktion-die-release-party/

Schreibe einen Kommentar