Kings & Fools #2 – Verstörende Träume ~ Silas Matthes und Natalie Matt

 

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Oetinger 34
Erscheinungstermin: 28. September 2015
ISBN: 978-3958820708
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre
Preis: 9,99 Euro / eBook: 5,99 Euro

Kauf mich!

 

Hier die Kings&Fools – Reihe im Überblick:

1. Verdammtes Königreich (28.09.2015)
2. Verstörende Träume (28.09.2015)
3. Verfluchte Gräber (19.10.2015)
4. Vergessenes Wissen (19.02.2016)
5. Vermisste Feinde (18.03.2016)
6. Verbotene Mission (20.05.2016)

Inhalt:

Estelle möchte nur eins: Weg! Weg aus Favilla und weg von den Visionen, die sie hat! Vertrauen kann sie in Favilla schon lange niemandem mehr, denn eins ist klar: Jeder hier hat sein eigene Geheimnis!

Rezension:

Diesmal ist Estelle die Hauptfigur des Buches. Bisher hat man von Estelle noch nicht allzuviel erfahren, weil sie im ersten Band nur am Rande mal vorkommt. Sie ist eine grandiose Bogenschützin, aber sie ist oft einsam. Bis Sam als neue Zimmergenossin bei ihr wohnt. Sam ist diejenige, in die Lucas in Band 1 ein wenig verknallt ist. So lernt man nicht nur Estelle besser kennen, sondern bekommt auch ein anderes Bild von der oft sehr kühlen und distanzierten Sam.

Dieser neue Blick auf Favilla hat mir  gut gefallen, wenn ich auch wieder leichte Einstiegsschwierigkeiten hatte, da ich noch vom ersten Band total auf Lucas als Protagonist eingestellt war und mir so das Umdenken ein wenig schwer fiel, da auch hier aus der Ich-Perspektive erzählt wird. Der erste Band endete auch mit einem richtigen Knall und der zweite beginnt dafür wieder ganz sachte. Diese Umstellung ist mir zunächst nicht so leicht gefallen insgesamt. Nach den ersten Kapiteln jedoch hat sich dieses Gefühl schnell gelegt und ich war von Estelles Geschichte gefesselt, denn sie berichtet wie sie nach Favilla kam und das hat mich wahnsinnig berührt, weil es ein sehr emotionaler Hintergrund ist.

Der Schreibstil ist wie auch in Band 1 an das etwas jugendlichere Publikum angepasst und lässt sich ganz wunderbar lesen. Die Geschichte kommt ohne übertriebene Schnörkel aus und versteht trotzdem zu fesseln. Und sobald man sich reingelesen hat in die neue Perspektive möchte man das Buch auch kaum noch aus der Hand legen. Es gibt immer wieder neue Eindrücke aus Favilla zu sammeln und ich empfand den neuen Blickwinkel auf die übrigen Protagonisten sehr spannend. Und auch die Handlung wird fortgeführt, denn der Internatsleiter ist bekannt, der Zirkel, dem auch Estelle angehört aufgedeckt und dies ist nicht das letzte Geheimnis, das Favilla verbirgt. So kommen noch einige weitere hinzu und es bleibt spannend.


Fazit:

Es geht spannend weiter und auch diesmal erwartet den Leser ein Cliffhanger am Ende. Kings and Fools ist definitiv keine Reihe, die man einfach so unterbricht auch wenn ich zu Beginn wieder ein paar Einstiegsprobleme hatte, wird der nächste Teil nicht lange auf sich warten lassen und bald gelesen werden.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/kings-fools-2-verstoerende-traeume-silas-matthes-und-natalie-matt/

Schreibe einen Kommentar