Beitrag drucken

Ihr seid nicht allein ~ Robison Wells

 

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: FISCHER FJB
Deutsche Erstveröffentlichung: 21. August 2014
ISBN: 978-3841421418
Preis: 14,99 Euro

Kauf mich!

 

 

Zunächst möchte ich sagen, dass die Rezension den ersten Teil „Du kannst keinem trauen“ spoilern könnte. Wer diesen noch nicht kennt, findet meine Rezension sobald er auf den Buchtitel klickt. Alle anderen dürfen natürlich hier weiterlesen.

Nur Benson und Becky sind von 50 Schülern dem Wahnsinn im Internat entkommen. Doch welche Überraschungen erwarten die beiden hinter dem Zaun. Plötzlich steht die verstorbene Jane vor Benson. Sie lebt zusammen mit anderen Schülern der Maxfield Academy in einem Fort. Alle die dort leben wurden mit einem Chip versehen und mit ihren Duplikaten auf der Maxfield verbunden. Sie sehen tatsächlich genau so aus wie die Androiden, die ihnen nachempfunden wurden und auch charakterlich gibt es Parallelen. Doch die Teenager im Fort sind ebenso Gefangene, wie die Schüler der Maxfield. Der Kampf ist für Benson und Becky noch nicht vorbei. Wer ist Freund und wer Feind? wem können die beiden trauen?

Bereits der erste Teil war so fesselnd, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es mit der Maxfield und den Schülern weitergeht und was nun genau hinter diesen Experimenten steckt.

Der Schreibstil des Autors ist ebenso wie im ersten teil sehr fesselnd. Schon nach wenigen Sätzen war ich wieder mittendrin im Geschehen und das obwohl der erste Band immerhin 3 Monate zurück lag für mich. Doch der Autor schreibt so flüssig weiter, dass es mir wirklich leicht gefallen ist wieder in die Geschichte zu finden.

Die Charaktere sind wieder wahnsinnig gut gelungen und mit viel Tiefe dargestellt. Ich konnte richtig mitfühlen und mich in die Personen hineinversetzen.  Auch wenn alles aus Bensons Sicht in der Ich-Perspektive erzählt wird, so machte es mir die einfühlsame Art von Benson möglich die Emotionen aller Figuren zu verstehen und nachvollziehen zu können.

Der Spannungsbogen reißt hier gar nicht ab, weil ständig etwas passiert. Ich kam während des Lesens nicht zum Luft holen und konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Da bereits im ersten Teil die Umstände erklärt und die Charaktere vorgestellt wurden, konnte der Autor sich hier völlig auf die Action konzentrieren. Es gibt in diesem Buch nicht eine langatmige Stelle oder ein Kapitel nach dem ich das Buch mal zur Seite legen konnte ohne mir Gedanken zu machen wie es wohl weitergeht. Einzig das Ende war mir etwas zu plötzlich. Da hätte ich mir gewünscht, dass es etwas mehr ausgeschmückt worden wäre und vielleicht noch ein bis zwei Kapitel mehr.

Mein Fazit: Ein wirklich spannender Jugendthriller, der es Wert ist gelesen zu werden.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/ihr-seid-nicht-allein-robison-wells/

2 Kommentare

  1. Elas Büchertruhe

    Hach, ich will ja unbedingt noch den ersten Band lesen und nach Deiner Rezi zum zweiten, sogar noch mehr 🙂
    Muss mal schauen das ich das die nächsten Wochen endlich mal in Angriff nehme 🙂
    LG Ela

    1. Claudia Kolberg

      Die hast du bestimmt schnell durch 🙂 ist sehr kurzweilig 🙂

Schreibe einen Kommentar