Beitrag drucken

Horror-Comic Lesenacht im "afip" in Offenbach

Gestern war einer dieser spontanen Tage…. Ja auch sowas haben wir ab und zu (wenn auch recht selten 😉 )

Meine Mutter entschloss sich spontan den Kleinen über Nacht drüben zu behalten zum schlafen. Also hatten ich und mein Mann frei. Da sitze ich am PC und scrolle munter durch facebook und überlege dabei, was ich so machen könnte. Dann entdecke ich, dass Joscha Sauer einen Link zu einer Veranstaltung gepostet hat.
Joscha Sauer kennt man ja von „NichtLustig“ und auch wenn klar war, dass es nicht um seine Bücher speziell gehen würde wusste ich, dass der Abend lustig wird. Also nichts wie hin.

Bereits zum zehnten Mal treffen sich dort Frankfurter und Offenbacher Comic-künstlerInnen. Mit dabei waren diesmal Joscha Sauer , Eve Jay aus dem Graphic Novel Team KNIGHT+JAY und Veranstalter Christopher Tauber, der zuletzt für sein Metal Malbuch und als Autor der Zombie-Serie „Die Toten“ auf sich aufmerksam machte.

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von Boo Hoo, der mit Gitarre und Gesang zum Wohlfühlen beigetragen hat.

imageHier sieht man Veranstalter und Künstler zusammen ums Lagerfeuer sitzen. Location ist eine ehemalige Schlecker-Filiale in Offenbach, die sehr liebevoll ausgestattet wurde. Afip steht übrigens für „Akademie für interdisziplinäre Prozesse„. Ich verlinke euch einfach mal die Facebook Seite.  Ich hab mich jedenfalls sofort wohlgefühlt. Bald war auch jeder Platz besetzt und es konnte losgehen.

Gelesen wurde aus Gespenstercomic, Axel F. und noch zwei weitere Gruselgeschichten. Auf die Pojektion der Comicbilder wurde gänzlich verzichtet, sodass der Zuhörer einfach die Fantasie spielen lassen durfte.

Natürlich gab es reichlich zu lachen und gruselig war es eigentlich nicht. Ich weiß nicht wann ich zuletzt so lachen musste wie gestern. Es war herrlich. Noch mehr Fotos findet ihr auf der afip Facebookseite. Es war herrlich Jay bei ihrer Interpretation zu lauschen : „ich will Kuchen! Es ist Vatertag!“ Und Christopher Tauber hat den Schocker einfach sensationell interpretiert, auch wenn er danach leicht heiser war.

Natürlich bin ich in der Pause fix zu Joscha gestiefelt und da der Rahmen recht klein war, konnte man auch ein paar Sätze wechseln. Dann war Joscha noch so nett und wir haben ein Foto gemacht und er hat mir die Bücher signiert 🙂

War sehr interessant ihn mal weit ab vom Trubel der Buchmesse zu treffen.

image

 

Natürlich habe ich einen Lemming in das Buch bekommen. Ich liebe die Lemminge….

image

Dieses Bild zeigt den Tod und den Pudel, der Pudel versteckt sich vor Orrgo in der Mütze des Todes. Orrgo ist ein Außerirdischer aus einer der Comicgeschichten, der Kraft seiner Gedanken die Welt versklaven wollte. Joscha hat ihn aber so gesprochen, dass ich eher Meister Yoda vor Augen hatte. Tja, leider wurde Orrgo kurz vor seinem Triumph über die Menschheit von einem Affen getötet. Tragisches Ende meiner Lieblingsfigur des Abends 😉

image

 

Ich persönlich werde die afip bei Gelegenheit wieder besuchen. Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen euch die Location näher anzusehen. Und wenn euch mal Orrgo in einem Nicht Lustig Comic begegnet, dann wisst ihr woher er kommt 😉

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/horror-comic-lesenacht-im-afip-in-offenbach/

Schreibe einen Kommentar