Beitrag drucken

Holly #1 – und die verschwundene Chefredakteurin ~ Anna Friedrich

 
Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Erstveröffentlichung: 19. Januar 2015
ISBN: 978-3442482016
Preis: 5,00 Euro /eBook: 3,99 Euro

Kauf mich!

 

 

Im Klappentext hört sich das ganze nach einer lustigen, unterhaltsamen neuen Serie an. Insgesamt sind 6 Teile der Reihe geplant und die Bücher werden monatlich erscheinen.

Nach den ersten schlechten Rezensionen war ich sehr zögerlich. Jetzt war das Büchlein in meiner Pink Box und ich dachte mir, dass man bei 160 Seiten ja selbst einmal reinlesen kann. Ich habe auch alle 160 Seiten gelesen.

Die Charaktere werden nur angerissen und einfach in den Raum geworfen. Die Handlung mit Frau Strassen landet bei dem ganzen Durcheinander nur sehr blass im Hintergrund und verursacht keine Spannung. Die doch sehr blassen Protagonisten lassen es meiner Meinung nach leider nicht zu eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Das einzige was man immer genau weiß ist, was die Person gerade an hat. Es kam ganz oft vor, dass im Buch stand: Schuhe Marke x, Jacke Marke B, Hose Marke v und so weiter. Viele dieser Markennamen waren mir nicht mal bekannt und ich wusste damit einfach nichts anzufangen.

Die Idee zwischen den Geschehnissen mit einer Kamera hin und her zu fahren fand ich zunächst witzig. Doch die Umsetzung hat  mich letzten Endes nicht überzeugen können. Diese Fahrten an Ampeln vorbei und durch Fenster/Wände empfand ich als sehr surreal und seltsam.

Die einzelnen Abschnitte enden leider auch immer bevor man mit einem der handelnden Personen warm wird und ich gestehe, dass ich einige Namen gleich nach dem Lesen wieder verdrängt hatte. Dazu ein recht holpriger Schreibstil, der mich einfach nicht fesseln konnte.

Fazit:

Leider aus meiner Sicht sehr flach, konfus und ohne Spannung. Ich denke ich werde der Reihe nicht weiter folgen. Leider kann ich hier nicht mehr als einen Stern geben, weil ich mich tatsächlich frage warum ich es überhaupt zu Ende gelesen habe. Doch das lag wohl an den wenigen Seiten und der Hoffnung es könnte besser werden.

Ich vergebe hier: ★☆☆☆☆

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/holly-1-und-die-verschwundene-chefredakteurin-anna-friedrich/

1 Kommentar

  1. TanjasBunteWelt

    Ha also habe ich nichts versäumt 😉 sehr gut
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar