Beitrag drucken

Die Krumpflinge #1 – Egon zieht ein! ~ Annette Roeder

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: cbj
Erstveröffentlichung: 3. November 2014
ISBN: 978-3570158586
empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Preis: 7,99 Euro / eBook: 6,99 Euro
Vielen Dank an den cbj-Verlag und an blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.

Kauf mich!

 

 

Egon ist ein kleiner Krumpfling, der von seiner Sippe nicht so recht ernst genommen wird. Er lebt in einer Kindergießkanne und trinkt seinen Krumpftee nicht wie alle anderen aus der Tasse, sondern er hat einen leicht kaputten Eierbecher aus dem er trinken muss. Hinzu kommt, dass Egon durch seinen Herzförmigen Fleck auf der Brust regelmäßig Ziel des Spotts wird. Doch als es eines Tages heißt ein Freiwilliger müsse nach oben zu den Artichs um sie zu ärgern, da ist Egon gut genug. Die Artichs sind die neuen Bewohner der Villa und bisher ist noch kein einziges Schimpfwort gefallen. Und aus Schimpfwörtern machen die Krumpflinge den Krumpftee…. Und der ist inzwischen ausgegangen. Doch wird Egon es schaffen neuen Krumpftee für die Sippe zu besorgen? Und was wird er oben im Haus alles erleben?

 

Direkt, wenn man das Buch in die Hand nimmt fällt einem das liebenswerte Kerlchen mit der Tasche auf. Nichtmal so groß wie ein Buntstift ist Egon. Dann haben wir ein paar Seiten reingeblättert und einen Eintrag in Albis Freundebuch gefunden. Da stellt sich Egon selbst vor und sagt was er mag und was nicht. Er schreibt wie groß seine Familie ist und was er mal werden möchte. Die Idee mit dem Freundebucheintrag hat mir und meinem Sohn sehr gut gefallen. Auf jeder Seite des Buches finden sich Illustrationen von Barbara Korthues, unter anderem auch schon Bücher aus der Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ oder „Schau mal wer da spricht – Ritter Tobi“ (mehrere Bände) illustriert hat. Die Bilder unterstreichen ganz toll die Erzählung und sind so gelungen, dass wir während des Lesens auch immer mal wieder die Details auf den Bildern bewundert haben. Zum Beispiel als auf einem Bild der komplette Krumpflingkeller abgebildet war, da mussten wir kurz pausieren, weil mein Sohn erst schauen wollte wo genau sich die Krumpflinge auf dem Bild tummeln.

Der Schreibstil ist absolut kindgerecht. Denn auch wenn es darum geht Schimpfwörter aus den Artichs zu kitzeln, so kommt schlimmstenfalls ein „Schimpfschnepfe“ oder „Spinatspinne“ zu Stande. Dabei ist die Autorin so kreativ in der Wortfindung, dass mein Sohn immer wieder anfing zu lachen. Und auch ich als mitlesender Elternteil hatte immer wieder ein Lächeln im Gesicht. Mein Sohn ist sieben Jahre und somit genau im Zielgruppenalter für das Buch. Er hatte so einen Spaß an Egon und Albi, dass er gleich im Anschluss wieder von vorne angefangen hat zu lesen.

Die Reihenfolge der Krumpfling- Bücher im Überblick:

– Die Krumpflinge #1 – Egon zieht ein! (3. November 2014)
– Die Krumpflinge #2 – Egon wird erwischt! (3. November 2014)
– Die Krumpflinge #3 – Egon schwänzt die Schule (23. März 2015)

Unser Fazit: Marc war so begeistert, dass er sich die Krumpflinge nicht nur als Buch wünscht, sondern gern auch ein Egon-Stofftier und eine Fernsehserie hätte. Das spricht wohl für sich. Band 2 wird sicher bald in unser Regal einziehen. Und somit bleibt mir nur noch euch zu empfehlen das Buch zu kaufen und Egon selbst kennenzulernen.

Wir vergeben: ★★★★★

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://design.claudis-gedankenwelt.de/die-krumpflinge-1-egon-zieht-ein-annette-roeder/

Schreibe einen Kommentar